Das Jahr 2019 stand in der Gemeinde Bramsche unter drei großen Themen: Gemeinschaft, Arbeit unter Iranischen Flüchtlingen, sowie Baseballcamp und Partnerschaft mit unseren Amerikanischen Geschwistern aus Texas.

Am 19. Mai feierten wir eine Taufe mit insgesamt acht iranischen Geschwistern, die von Omid Homayouni im Darnsee getauft wurden. Das Besondere war, dass wir die Geschwister nicht wie üblich in die Gemeinde aufgenommen haben, da bei vielen von ihnen der Transfer in andere Städte auch unseres Landesverbandes schon erfolgt war. Zum Beispiel wurden drei der Geschwister nach Lingen transferiert, wo sie später dann per Zeugnis in die Gemeinde aufgenommen wurden. Am 19. Mai feierten wir eine Taufe mit insgesamt acht iranischen Geschwistern, die von Omid Homayouni im Darnsee getauft wurden. Das Besondere war, dass wir die Geschwister nicht wie üblich in die Gemeinde aufgenommen haben, da bei vielen von ihnen der Transfer in andere Städte auch unseres Landesverbandes schon erfolgt war. Zum Beispiel wurden drei der Geschwister nach Lingen transferiert, wo sie später dann per Zeugnis in die Gemeinde aufgenommen wurden.Es war wieder ein fröhliches Fest und wir freuten uns mit unseren Täuflingen über den nun auch „offiziellen“ Neuanfang ihres Lebens mit Jesus Christus.

 

Glaubenskurse mit Omid folgten einmal im Monat und so schauen wir was Gott in diesem Bereich noch alles auch in 2020 tun möchte. Die Entwicklungen sind immer wieder neu und auch überraschend, so dass wir gespannt sind, wo wir uns noch einbringen können und dürfen.

10 Jahre veranstaltet die Gemeinde Bramsche nun schon Baseballcamps mit Amerikanern, die unterstützend aus ihrem Land anreisen und Zeit und Geld investieren, um ihr Leben und auch ihren Glauben mit uns zu teilen.

Es war das neunte Camp das dieses Jahr lief und wieder hatten wir eine tolle Woche, die intensiv vorbereitet und durchgeführt wurde. Es ist immer ein gutes Zusammenspiel aller Gemeindeglieder und Freunde der Gemeinde, wie auch Eltern der teilneh-menden Kids und auch der Stadt. 110 Kids, 20 Amerikaner und die ganze Gemeinde erlebten Gottes Kraft in dieser einen Woche und darüber hinaus.

Vom 8. bis zum 16. Oktober unternahmen wir dann unsererseits eine Fahrt nach Midlothian, der Stadt in Texas, in der unsere Partnergemeinde zu Hause ist.

texastrip

Mit 15 jungen und älteren Geschwistern besuchten wir unsere Freunde in Amerika. Diese Reise war von uns ganz bewusst nicht als Shopping- und Sightseeingtour gedacht, sondern als „Glaubensreise“.

Wir wollten unser Leben teilen und auch weitergeben, wie wir in Deutschland unseren Glauben an Jesus leben und erleben und auch unsere persönlichen Zeugnisse erzählen.

Hierzu gab es intensive Vorbereitungen auf beiden Seiten des Ozeanes. Es war eine sehr, sehr wertvolle undbeeindruckende Zeit für alle Beteiligten. Es ist wunderbar zu sehen, wie Gott sein Reich baut.

Mit großer Dankbarkeit schauen wir nun weiteren intensiven Begegnungen mit unseren Geschwistern aus Amerika entgegen. Spätestens Ende Juli 2020, wenn wir wieder Besuch aus Amerika zum 10.Baseballcamp in Bramsche bekommen, wird sich das ereignen.

garaga midlothian bild

Mit einzelnen Projekten und Angeboten versuchten wir zudem zu fördern den eigenen Glauben zu kommunizieren und sich darüber auszutauschen, welche Rolle Jesus ganz konkret in meinem Leben spielt.

Gemeinschaftsabende und Bibelgespräche sind genauso erfolgt wie Foren und Kleingruppenarbeit.

Wir sind Jesus dankbar für all die guten Dinge, die er in unser Gemeindeleben hineingestellt hat und freuen uns auf weitere Impulse die unsere Gemeinschaft in ihm fördern. So blicken wir zuversichtlich auf das neue Jahr 2020.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Zu Weihnachten 2020, ein christliches Brettspiel?

Gospel GamesChristian Kuntze hat mit Pastor Johannes Fähndrich und seinem Team in den letzten Monaten an dem Projekt 'GospelGames' gearbeitet. Es ist ein Internetportal, in dem Brettspiele bewertet werden und dort gruppenbezogen dargestellt wird. ...

21.11.2020


Ratstagung des Landesverbandes NOSA

Landesverband NOSA mit neuer Leitung, schriftliche Ratstagung abgeschlossen, Dr. Fred Pieneck verabschiedet..

25.11.2020

Verantwortung wahrnehmen und Freiheit gestalten – mit Rücksicht auf den Nächsten

Zur Initiativgruppe, die diesen Text verfasst hat, gehört BEFG-Generalsekretär und VEF-Präsident Christoph Stiba..

07.11.2020